Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

November 02 2012

BoySoprano
"Little Girl On High Wire (Alt. Version)"
by Stefan Braun

October 31 2012

BoySoprano
"Have I Ever Told You The Story Of Mary Bloom?"
by Stefan Braun

HAPPY HALLOWEEN

October 23 2012

BoySoprano
"FOREST OF FUNK"
by It Kieked

October 20 2012

BoySoprano
"Variation For Strings, Synthesizer, Flute And Brass"
by Stefan Braun

October 18 2012

BoySoprano
7008 043a

October 17 2012

BoySoprano
"Tears Of Dancing Bear"
by Stefan Braun

September 30 2012

BoySoprano
"Oarc Loves Gonzo"
by Stefan Braun

September 25 2012

BoySoprano
"Love Only Happens Once In Life"
by Stefan Braun
for the short "WE FELT THE SHORE"

September 24 2012

BoySoprano
7795 a096 500

"The Cabin In The Woods", 2011

(ACHTUNG! Dieses Review beinhaltet Spoiler)

HANDLUNG:
Fünf stereotype Jugendliche, die klischeehafter nicht sein könnten (die Jungfrau, der Sportler, der Streber, der dauerbekiffte Verlierer und die hübsche aber strohdumme Schlampe) fahren in ihrem Sommerurlaub raus in den Wald in die abgelegene Hütte eines Verwandten. Die finsteren Drohungen des verwahrlosten Tankstellenwarts werden großzügig ignoriert und heftig und alkoholträchtig Party gemacht. Doch dann nimmt ein blutiges Unglück seinen Lauf.
- Bis dahin kennt jeder dem Horrorgenre auch nur ansatzweise anvertrauter Zuschauer die Handlung. DOCH FALSCH GEKANNT: hinter der Hütte im Wald steckt eine böse Geheimfirma, die das gesamte Geschehen überwacht und kontrolliert. Die Charakter wählen ihren Untergang selbst, den Rest übernimmt die Firma: Nervengas, das für die unplausible Spaltung der Gruppe sorgt, Pheromone, die zum Sex im unsicheren Freien animieren, Elektroschocks, die wichtige Waffen aus den Händen der Protagonisten befördern und Vieles, Vieles mehr...

Mit "The Cabin In The Woods" schenken Drew Goddard und Autor Josh Whedon ("Buffy - Im Bann Der Dämonen") jedem Liebhaber des Horrorfilmes tatsächlich das größte Päckchen Liebe und Huldigung dem Genre gegenüber, dass es nur so kracht.
Jedes Klischee wird humorvoll zerlegt und neu interpretiert, jeder Horrorfilm liebevoll in die Hand genommen und etwas gebissen.
Und der selbstironische Gastauftritt von Sigourney Weaver macht klar: hier waren verehrende Kenner am Werk.

Das kluge Marketing des Filmes erwies sich als komplett aufgegangen: bis zu seiner Veröffentlichung wurde so gut wie Nichts über den Film bekannt gegeben und Trailer wie Plakate und andere Werbemittel ließen glauben, es handle sich um einen weiteren, müßigen Schinken. Das Publikum wird komplett vor den Kopf gestoßen, als ihm klar wird, in welcher herrlich bösartigen Parodie es gerade steckt. Dann darf sich zuerst gewundert, und dann herzhaft gelacht und gejubelt werden.

FAZIT:
Horrorfans werden auf ihren Knien landen und Lobgesänge anstimmen und auch das mit dem Genre weniger vertraute Publikum wird seinen Spaß an "The Cabin In The Woods" finden. Der PERFEKTE Popcorn- und Halloween-Hit dieses Jahres!
BoySoprano
7565 06ab 500

"Chronicle - Wozu Bist Du Fähig?" (OT.: "Chronicle") 2012

HANDLUNG:
Zu Beginn des Filmes lernen wir Andrew kennen, einen introvertierten Schüler an der High School, der von seinen Mitschülern gemobbt, von seinem Vater misshandelt und vom Rest der ihm bekannten Welt missachtet wird. Bei einer Party rufen ihn sein Cousin, der stille Sportler Matt und der talentierte, charismatische Schulsprecher-In-Spe Steve zu einem Loch im Erdboden, in das sie klettern und eine kristalline Skulptur finden, welche alsbald Blitze schleudert und alle drei bewusstlos zurück lässt. Als die drei erwachen, befinden sie sich längst an einem anderen Ort und stellen fest, dass sie Telekinetische Kräfte entwickelt haben: sie können Dinge aller Größe und Art mit ihren Gedanken bewegen und sogar fliegen.
Nach und nach lernen sie mit ihren Kräften umzugehen und immer stärker zu werden, bis auf Andrew, der zunehmend seinen Mächten zu verfallen scheint und schließlich nicht nur ein Menschenleben in Gefahr bringt...

Mit "Chronicle" serviert und Regisseur Josh Trank abermals einen Film im Found-Footage-Stil. Das bedeutet, dass die Kamera (genau wie in "BLAIR WITCH PROJECT") Teil der Filmhandlung ist und wir uns fühlen, als betrachteten wir ein Homevideo.
Die Handlung und die Charaktere sind anfangs recht klischeehaft und vorhersehbar gezeichnet, gegen Ende schafft es der Film jedoch tatsächlich dem Zuschauer den Atem zu rauben.

Die Inszenierung ist peppig und schnell gestaltet, Langeweile taucht ganz selten nur auf. Der Streifen ist stimmig und macht Spaß und vor allem überzeugt das, wie schon erwähnt, sensationelle Ende mit einem kreativen, das Genre voll auskostenden Showdown.

FAZIT:
"Chronicle" ist ab und an zwar an einige Klischees gebunden, ist jedoch frisch, rasant und augenzwinkernd gestaltet und bleibt auch nach dem Abspann noch einige Zeit besonders in den Köpfen von Mit-Zwanzigern hängen.
BoySoprano
7501 735f 500

"Das Gespenst Der Freiheit" (OT.: "Le Fantôme de la liberté") 1974

HANDLUNG:
"Das Gespenst Der Freiheit" von Luis Bunel stützt sich auf das Gerüst von willkürlich aneinander gereihten, recht sinnfreien Episoden, die unter anderem Geschichten von einem Ehepaar erzählen, die sich fürchterlich über Fotos brüskieren, die ein Unbekannter ihren Kindern geschenkt hat, auf denen lediglich Sehenswürdigkeiten zu sehen sind ("Eine Schweinerei ist das!") oder einem Elternpaar, das ihre Tochter als vermisst meldet, welche jedoch die ganze Zeit neben ihnen steht, von jedem wahrgenommen, aber nicht beachtet wird. Eine andere Geschichte berichtet von einem gesitteten Abendessen, bei dem Esszimmer und Toilette vertauscht wurden: man sitzt mit runter gezogener Hose an einem langen Tisch und verrichtet seine Notdurft, während ein Mann sich schließlich nach dem Essbereich erkundigt und in einer kleinen (badezimmerähnlichen) Kammer speist.
Ein Polizeichef wird von seiner toten Schwester verfolgt, die ihn letzten Endes auch aus dem Jenseits anzurufen (!) scheint.
Und im Tiergarten ereignet sich eine Massenschlacht, während die Polizei vergisst, die dritte Bestellung Eis aufzugeben...

Diese und viele weitere sinnlose, bizarre und manchmal fast schon unerträglich komische Situationen erzählt Bunel in seinem vorletzten Werk und schafft es damit nicht nur zu seinen Wurzeln zurück zu kehren, sondern auch einen Meilenstein des dadaistischen Kunstfilmes zu kreieren.
Mit den Erwartungen der Zuschauer wird geschickt gespielt: vollkommen sinnlose Episoden werden fast schon zum Haare raufen langatmig erzählt, während andere Episoden bewusst spannend aufgebaut, jedoch in der Mitte skurril und offen beendet werden. In all seiner Handlungslosigkeit und Willkür beantwortet der Film weder Fragen, noch gibt er dem Zuschauer die Chance, sich auf eine Geschichte vollkommen einlassen zu können.

Trotzdem haben alle Episoden eines gemeinsam: Das Gespenst Der Freiheit spukt herum. Alles ist frei, es gibt keine Regeln, die pure Anarchie herrscht. Und das macht unglaublichen Spaß. Mit Heiterkeit verfolgt man diese Bizarrität; man genießt bis zum bitteren Ende und versinkt in den salzigsten Tränen vor Lachen.

FAZIT:
Ein dadaistisches, sinnloses, bizarres und schwer lustiges Meisterwerk, das zwar sicherlich nichts für jedermann ist, Freidenker und Liebhaber des anarchischen, französischen Humors werden diesen Film jedoch lieben.
BoySoprano
Play fullscreen
"Call Me Maybe" for Choir and Orchestra
Reposted fromsovielsand sovielsand
BoySoprano

September 21 2012

BoySoprano
"Clocks Of Madness"
by Stefan Braun

mhh... mit Aleatorik arbeiten. 

September 20 2012

BoySoprano
Reposted fromfakuku fakuku viajv6 jv6
BoySoprano
Reposted fromfalk falk viarxr4 rxr4
BoySoprano
0924 90f3
Reposted fromalaskaalaska alaskaalaska viamyosotis myosotis
BoySoprano
3921 6e16
Reposted fromSixtus Sixtus viamyosotis myosotis
BoySoprano
Reposted frommarzipan marzipan
BoySoprano
9922 b7a1

Overthinking

Reposted fromihearvoices ihearvoices viaSayid Sayid
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl